Prototypen

Eines unserer aktuellen Projekte ist eine modifizierte Corvette C4 1984:

Ausgangsausstattung:

  • Motor: 350 Cui V8 mit Crossfireinjection
  • Getriebe: GM TH350 Automatikgetriebe
  • Hinterachse: Dana 35 Limited Slip
  • Bremsen: vorne und hinten 1 Kolben schwimmend
  • Fahrwerk: vorne und hinten Monoleaf mit Koni stossdämpfer

Erster Schritt: Die komplette Innenausstattung ausgebaut und ein Vollschalensitz und eine FIA genormte Sicherheitszellen verbautzf1.

Zweiter Schritt: Umbau des Automatikgetriebes auf ein 6 Gang ZF Getriebe mit BM Racing short Shifter.

 

Dritter Schritt: Umbau des Fahrwerks auf einstellbare Querlenker vorne und einstellbare Lenkslenker hinten, dies garantiert eine 100 prozentige Spurtreue.

Schritt vier: Einbau eines LS1 350 Cui Motor (Corvette C5 2001) original 350 PS.

CalvinGrannis-PBA

Schritt fünf: Upgrade der vorderen Bremsen auf 6 Kolben Brembo Sättel mit 375 er Scheiben.

Momentan im Bau:

  • Twin Turbo Aufladung

Hierfür waren einige Berechnungen notwendig, unteranderem weil der original LS1 eine Kompression von 10.1:1 hat und wir einen Ladedruck von 12 PSI anvisieren mit einer maximal Leistung bei 6600 Umdrehungen von 798 HP. Dies ist nur möglich wenn die Verdichtung auf 9.23:1 heruntergesetzt wird und die Nockenwelle entsprechende Öffnungszeiten vorgibt. Hier einige nötige Formeln:

3afd933b679b7b20f1561c841867f901

sqrt((boost+14.7)/14.7) * CR = ECR

 

 

Somit steht fest dass unsere Berechnungen richtig waren und Resultat in Kürze auf dem Leistungsstand begutachten können.